Die Freibad-Foerdergruppe des Gewerbevereins

Freibad 1
 
Vor einigen Jahren wurde der Erhalt des Freibades Wesselburen stark in Frage gestellt. Das in die Jahre gekommende Bad war sanierungsbedürftig, so dass die Verantwortlichen der Stadt Wesselburen mit nicht ausgeglichenem Haushalt Jahr für Jahr vor einer schweren Entscheidung standen.
 
In dieser Zeit trat eine Gruppe zusammen, die hier nicht tatenlos zusehen wollte. Um dem Aufwand der Neugründung eines Vereins aus dem Weg zu gehen, entschloss man sich, mit Absprache der Mitglieder unseres Gewerbevereins, die Förderung des Freibades in unseren Verein zu integrieren. Das war eine gute Entscheidung, denn so konnten sich die aktiven Förderer ganz den dafür notwendigen Aufgaben wittmen.
 
In der Anfangszeit konnten viele passive Förderer geworben werden, die jährlich Geld für notwendige Verbesserungen spenden. Für Gelder der Freibad-Fördergruppe wird seit dem ein separates Konto geführt, dass zweckgebunden ausschließlich für das Freibad verwendet wird. Mit Hilfe der Spenden und der aktiven Helfer kam Bewegung in das Unterfangen, das Freibad Wesselburen zu erhalten. 
 
Seitdem ist viel passiert. Die Stadt hat große Geldmittel bereitstellen können, um die erforderlichen Sanierungsarbeiten durchführen zu lassen. Die Personalfrage für das Freibad wurde ideal gelöst, die Mitarbeiter – allen voran der Betriebsleiter – haben Hand angelegt, wo immer es ging, und die Fördergruppe unseres Vereins konnte mit durchgeführten Events und der Finanzierung von Spielgeräten etc. einen nicht unerheblichen Beitrag leisten.
 
Heute ist das Freibad wieder in einem guten Zustand. Im Marschblick haben wir mehrfach zu diesem Thema berichtet. Einen Auszug stellen wir hier in Kürze zum Nachlesen noch einmal ins Netz.
 
Als größtes Event wurde der Wesselburener Staffen-Triathlon von der Freibad-Fördergruppe ins Leben gerufen. Die nachstehenden Bilder geben einen kleinen Einblick in eine gelungene Sportveranstaltung in und um das Freibad. (hs)
 
 
Schwimmen
 
Radfahren
 
Laufen
 
Zeitnahme
 
Siegerehrung01
 
Sieger02